Welche Unterlagen fordern Banken bei Baukrediten?

Damit eine Anfrage für einen Baukredit schnell geprüft und beantwortet werden kann, sind eine Reihe an Unterlagen zu erbringen. Beamte und Angestellte haben es hier vielfach am einfachsten. Sie müssen nur die üblichen Unterlagen einrichten. Wer sich aktuell noch in der Probezeit befindet, sollte zunächst warten, bis ein festes Arbeitsverhältnis besteht. Generell gilt aber auch für Selbstständige, Freiberufler und sogar Rentner, dass ein Kredit zum Bauen durchaus möglich ist. Zunächst einmal spielen die persönlichen und wirtschaftlichen Unterlagen eine wichtige Rolle. Daten und Anhänge zum Bauobjekt können nachgereicht werden. Damit ist das eine Lösung, um zunächst zu klären, ob eine Finanzierungszusage überhaupt möglich ist. Viele nutzen das als ersten Weg, bevor das geeignete Grundstück zum Bauen gesucht wird.

Persönliche und wirtschaftliche Unterlagen

Vorab gesagt, ist natürlich auch die Bonitätsbeurteilung, erfolgt meistens über eine Schufa Auskunft, ein Kriterium ist. Allerdings ist bei einem Baukredit ja bereits eine Sicherheit gegeben. Fällt das Eigenkapital entsprechend aus, sind die Bonitätshürden meistens deutlich geringer. Im Klartext bedeutet das: Auch mit einer schwierigen Schufa kann eine Finanzierung machbar sein. Wir haben viele Kreditpartner, die auch in solchen Fällen bereit sind, einen Baukredit zu vergeben.

Zunächst einmal müssen Angestellte und Beamte die normalen Gehaltsnachweise einreichen. In der Regel müssen dabei die letzten 3 mit dem Steuerbescheid vorgelegt werden. Ebenso eine kleine Haushaltsrechnung, in der Einnahmen und Ausgaben ersichtlich werden. Die Differenz sollte dabei ausreichend sein, um die Kreditrate bedienen zu können und noch genügend Luft zum Leben zu haben. 40 Prozent des Nettoeinkommens sollten also frei verfügbar sein, wo mit die monatliche Belastung für den Baukredit gezahlt werden kann.

Für Rentner gilt das gleiche bei der Belastung. Anstatt Gehaltsbelege, muss hier der letzte Rentenbescheid mit Steuernachweis vorgelegt werden. Selbstständige und Freiberufler müssen die letzten Bilanzen, GuV sowie Steuerbescheide einreichen. Sie sollten mindestens 3 Jahre Geschäftstätig sein, um einen Baukredit anzufragen.

Eigenkapitalnachweis

Für das Eigenkapital ist der Nachweis einfach zu erbringen. Hier reicht zunächst ein Depot- bzw. Kontoauszug als Nachweis.

Das Bauvorhaben

Sind schon die Details zum Bauvorhaben wie Grundstück und Grundrisse bekannt, sollten auch diese komplett mit eingereicht werden. Ein Lageplan, ein Grundriss, ein Grundbuchauszug, Wohnflächenberechnung und Fotos von dem Grundstück sind ebenfalls hilfreich. Für das Bauvorhaben sollten auch die Baubeschreibungen und die Baukostenberechnungen vorliegen.