Studienkredit ohne Schufa



Ein Studium kann teuer werden, denn auch ohne Einkünfte hat man feste Ausgaben während man studiert und sich weiter bildet. Mit einem Studienkredit der DKS finanzieren Sie sich Ihre Ausbildung.


Was sind Studienkredite

Schufafreie Studienkredite werden vom Staat aber auch von Banken vergeben. Auch das Bafög wird nicht an die Schufa-Holding gemeldet, so dass dieser Kredit nirgends vermerkt ist.

 

In der Regel bezahlt man das Bafög wieder an den Staat zurück, wenn man nach dem Studium im Beruf steht und wieder ein Einkommen erzielt.


Grad bei Studienkrediten ohne Schufa ist Vorsicht geboten!

Was der Studierende oft vergißt, wenn er einen Studentenkredit aufnimmt ist, dass auch dieses Geld an die Bank oder den Staat zurück bezahlt werden muss. Über die Dauer eines Studiums kann so bereits ein großer Betrag zur Rückzahlung fällig sein.

 

Auch wenn man als Ausstudierter ein Einkommen erzielt, weil man direkt einen Arbeitsplatz gefunden hat, kann die Bankrate doch stark belasten.

 

Weiterhin besteht bei schufafreien Studienkrediten die Gefahr, dass man sich durch weitere Kredite überschuldet.

Wie kann man sein Studium noch finanzieren?

Ein Studienkredit ohne Schufa ist nicht die einzige Möglichkeit für die Finanzierung des Studiums ohne BAföG.


Viele Studenten nutzen deshalb weitere Möglichkeiten, Einnahmen zu erzielen.

Hier besteht die Option, einen Nebenjob anzunehmen, Wohngeld zu beantragen, wenn man nicht mehr im Haus der Eltern wohnt oder sich von Eltern das Geld zu leihen. Auch ein Stipendium käme in Frage.