Sofortkredit

Der Sofortkredit ist ein Darlehen, die ohne ein kompliziertes Antragsverfahren abgewickelt wird und auch innerhalb kurzer Zeit zur Auszahlung kommen. Hier prüft die Bank lediglich Ihr Einkommen und die Ausgaben. Passt die Kreditsumme und die daraus resultierende Rate zu Ihrem Nettoeinkommen und ist klar, dass diese neue monatliche Belastung leicht zu tragen ist, wird auch eine direkte Genehmigung der Kreditsumme erfolgen.

Der Sofortkredit wird ohne kompliziertes Antragsverfahren und per Sofortüberweisung abgewickelt

Egal für welchen Bedarf, welcher Berufsstand und welche Kreditform – Wir machen einen Kreditvergleich für Sie und ermitteln schnell den besten Anbieter für Ihren Sofortkredit. Ihre Anfrage und unsere Prüfung wird abgestimmt auf die persönlichen Bedürfnisse und Vorgaben des jeweiligen Kreditinteressenten. Die Abwicklung und das Antragsverfahren sind unkompliziert und der Kreditbetrag ist durch die Sofortüberweisung innerhalb weniger Stunden direkt auf Ihrem Konto.

Zum unverbindlichen Kreditantrag

Vorgehensweise bei der Beantragung

Die Auszahlung kann blitzschnell erfolgen. Sofort bezieht sich dabei aber nicht nur auf den regulären Bank Tag, sondern auch auf das Wochenende oder einen Feiertag. Ihr Antrag wird umgehend nach Erhalt bearbeitet und geprüft. So kann es im besten Falle noch passieren, dass am gleichen Tag die Auszahlung erfolgt. Eine Überweisung innerhalb von Deutschland braucht nur wenige Sekunden, aus einem anderen EU-Staat dauert das meistens ebenfalls nicht länger, kann aber von der Bank, bei dem der Kunde sein Konto hat, erst zeitverzögert (oft 1 – 2 Tage) gebucht werden.

Insgesamt können Sie so auch einen entspannten Sonntag oder Feiertag nutzen, um die Konditionen bei uns zu vergleichen. Hier empfehlen wir Ihnen unseren Kreditvergleichsrechner, der ohne Verbindlichkeiten einfach Tag und Nach abgefragt werden kann.

Innerhalb weniger Sekunden erhalten Sie bereits den Kreditantrag, den Sie ausdrucken, ausfüllen und vervollständigen und mit den 3 letzten Gehaltsabrechnungen an die benannte Faxnummer senden oder Sie scannen die Unterlagen ein und übersenden uns Kreditantrag mit Lohnabrechnungen per E-Mail. Hier kommt es bezüglich der Schnelligkeit einer Kreditauszahlung auf Sie persönlich an, denn je schneller Sie die erforderlichen Unterlagen zurück senden, desto schneller kann Ihr Antrag weiter bearbeitet werden.

– Nun kann die Schufa eingeholt werden, was in der Regel wenige Minuten dauert. Ist die Schufa positiv, wird der Kreditvertrag ausgedruckt und in die Post an Ihre Adresse gegeben.

– 1 Tag später haben Sie den Kreditvertrag in Ihrer Post. Dieser muss unterzeichnet werden und wiederum per Post an uns geschickt werden.

– Sobald der unterzeichnete Kreditvertrag bei der Bank vorliegt, kann der Darlehensbetrag auf das Wunschkonto überwiesen werden.

Voraussetzungen

Voraussetzung für einen Kreditvertrag ist ein festes monatliches Einkommen und ein Arbeitsvertrag, der schon über 1 Jahr besteht. Fast bei jeder Bank ist diese Norm eine klare Vorgabe. Auch darf man nicht mehr in der Probezeit sein.

Ohne Verwendungszweck

Erinnern Sie sich noch an das letztere Gespräch in einer Bankfiliale. Sie wollten ein Kredit und der neugierige Bankberater wollte gleich wissen wofür und warum? Interessant ist dabei der Hintergrund, warum diese Frage gestellt wird. Die Bankmitarbeiter interessierten sich praktisch wenig für die eigentliche Verwendung. Aber für die Bewertung, die psychologische Beurteilung ist bei diesem Punkt wichtig. Fast immer werden Bankmitarbeiter auch psychologisch geschult, um einen anfragenden Kreditnehmer beurteilen zu können.

Vorteile über Onlineportale nutzen

Gehen wir davon aus, dass Sie bei Ihrer Hausbank kein Darlehen bekommen, macht es kaum Sinn, andere Banken persönlich abzulaufen. Der beste Weg ist, über Onlineportale zu gehen, auf denen meist noch ein kostenloser Kreditvergleich angeboten wird, über den Sie den besten Anbieter für das geplante Vorhaben finden. Die elektronische Übertragung von Antrag, Bonitätsabfrage etc. ist einfach schneller als persönlich bei der Bank vorzusprechen, weshalb hier auch eine Sofortzusage für den Kredit innerhalb von ca. 2 Minuten erfolgen kann. Mit der Kreditauszahlung können Sie innerhalb von 1bis 7 Tagen rechnen. Da beim Sofortkredit alles ohne persönlichen Kontakt zu einem Bankberater erfolgt, ist es erforderlich, sämtliche Unterlagen im Original unterzeichnet an die Bank zu übersenden. Dies bezieht sich auf Lohn- oder Gehaltsabrechnungen oder unter Umständen auch des Einkommenssteuerbescheides wie auch für alle anderen durch die Bank angeforderten Dokumente. In der Regel erfolgt die Legitimation durch das Postident Verfahren, so dass man nicht selbst zu der jeweiligen Bank fahren muss.

Die Banken warten beim Sofortkredit nicht bis zum Ablauf der 14-tägigen Widerrufsfrist

Auch bei Darlehensverträgen hat der Verbraucher nach dem deutschen Gesetz ein Recht zum Widerruf. Das Widerrufsrecht beträgt 14 Tage ab der Unterzeichnung eines Vertrages. Würde man hier nun 14 Tage nach Antragstellung abwarten, hätte das allerdings nichts mehr mit einem Sofortkredit zu tun, denn das Geld muss hier schnell fließen. Hier nimmt die Bank nun die Sofortauszahlung bereits vor Ablauf der 14 Tage vor, womit Sie nicht auf ein Widerrufsrecht verzichten aber doch verpflichtet wären, das gesamte Darlehen bei Rücktritt vom Vertrag auch wieder an die Bank zurück zu bezahlen, was auch selbstverständlich ist. Wie schnell eine Sofortzusage erfolgt, haben bereits geschildert. Dies erfolgt innerhalb kurzer Zeit nach Antragstellung, meist innerhalb von 2 Minuten. Nun zeigt sich aber, wie schnell man das Geld tatsächlich braucht, denn es sollten alle erforderlichen Unterlagen bereit liegen, damit sie auch direkt an den Kreditgeber übersandt werden können. Bereiten Sie Ihre Antragstellung also gut vor und suchen Sie bereits zuvor alle Unterlagen aus Ihren Ordnern heraus, damit auch Dinge im Kreditantrag beantwortet können, die man nicht unbedingt im Kopf hat.

Etwas höhere Zinsen muss man bei Sofortkrediten in Kauf nehmen

Wenn Banken nicht so viel Zeit für eine Prüfung Ihres Kreditantrages haben und gewisse Risiken eingehen, kann es durchaus sein, dass die Zinsen um wenige Prozentpunkte höher sind als bei Kreditanträgen, die einer intensiveren Prüfung unterzogen werden können. Da die Bank in der Regel eine gesonderte Abteilung hat, kann es durchaus sein, dass der Zins hier etwas höher angesetzt wird als bei einem Kredit, der nicht so dringend benötigt wird. Das ist ähnlich zu sehen wie bei jeder Leistung die erbracht wird und aber schnellstens ausgeführt werden soll. Man kann hier auch von einem kleinen Expresszuschlag sprechen, der allerdings nicht erheblich ins Gewicht fällt bei den Gesamtkosten.

Sofortkredite bei Problemen

Wer in der Vergangenheit Probleme hatte, findet bei uns entsprechende Lösungen. Kann zum Beispiel ein Kredit aufgrund einer negativen Schufa Auskunft nicht gewährt werden, gibt es weitere Ansätze, um dennoch den begehrten Kredit zu erhalten. Unsere Partner sehen grundsätzlich gerne einmal hinweg, wenn es Probleme mit der Schufa geben sollte. Bei massiven Problemen führt es aber auch hier zur Ablehnung. Helfen können dann entsprechende Sicherheiten oder ein Bürge, der über ein festes Einkommen verfügt und einspringen kann.

Eine weitere Alternative wäre ein Kredit ohne Schufa, der ebenfalls in nur kurzer Zeit ausgezahlt werden kann. Bei diesem Darlehen erfolgt weder ein Eintrag noch eine Abfrage in der Schufa. Sie müssen nur ein festes Einkommen nachweisen, damit der Antrag bewilligt werden kann. Bei einer Ablehnung finden wir also durchaus eine schnelle Lösung, damit Sie zu Ihrem Wunschkredit kommen.

Auch gibt es die Option, über das Ausland wie die Schweiz zu gehen. Der Sofortkredit ohne Schufa aus der Schweiz ist allerdings auf 5.000,- Euro begrenzt, so dass er meist nur für geringfügige Anschaffungen ausreicht. Bei Krediten aus Deutschland kann man allerdings auch einen Sofortkredit trotz zahlreichen positiven Schufa -Einträgen bekommen, wenn man die bestehenden Kredite z.B. in 1 Gesamtdarlehen zusammenfasst oder noch genügend freie Liquidität vorhanden ist. Jede Bank bewertet das anders, weshalb hier keine Regel angesetzt werden kann, sondern man auf den Gutwill der jeweiligen Bank angewiesen ist. Da unser Sofortkredit zur freien Verwendung mit bis zu 100.000,- Euro angeboten wird, kann man teure alte Kredite bequem zusammenfassen und bezahlt dann nur noch eine Rate, nämlich für das neue Darlehen und nur an 1 Bank. Dies bringt wieder mehr Übersicht, denn es erfolgt nur noch 1 Abbuchung pro Monat und man kann seine finanziellen Verhältnisse viel besser im Blick behalten.

Bei einer höheren Kreditsumme etwas mehr Zeit einplanen

Je höher der Kredit, desto größer das Risiko der Bank und desto genauer die Kreditprüfung. So prüfen Banken bei kleinen Kreditsummen bis zu 10.000,- sehr schnell. Eine kurze Liquiditätsrechnung und schon kann der Kredit genehmigt sein. In diesen Fällen handelt es sich in der Regel auch um kürzere Laufzeiten von 24 bis 48 Monaten, die auch für die Bank absehbar sind. Schwieriger wird es, wenn es um größere Beträge geht. Dies kann bei Umschuldungen von Ratenkrediten der Fall sein oder wenn man einen Immobilienkredit beantragt. Hier kann es schnell um Summen von 50.000,- bis 500.000,- gehen. Dass hier meist keine sofortige Kreditzusage erfolgen kann, sollte klar sein, denn bei mehreren Krediten, die umgeschuldet werden sollen, muss zuerst bei den alten Gläubigerbanken der Ablösebetrag abgefragt werden, was mehrere Tage bis 1-2 Wochen dauern kann, um ihn genau ablösen zu können und um zu wissen, wie hoch überhaupt die Restschulden sind.

Vorteile und Nachteile beim Sofortkredit

Der größte Vorteil liegt wohl in der raschen und unbürokratischen Abwicklung. In der Regel wird der Sofortkredit über das Internet direkt beantragt. Dadurch spart sich der Antragsteller den Weg zur Bank und kann gleichzeitig diskret anfragen. Einen Verwendungsnachweis muss er ebenfalls nicht angeben. Weder bei Antragsstellung noch bei der spätere Auszahlung. Letztere erfolgt im Regelfalle in 24 – 48 Stunden. Der Sofortkredit kann zwar marginal in der Zinslast höher ausfallen, ist am Ende aber meistens günstiger als ein Angebot vor Ort bei einer Bank. Da die gesamte Infrastruktur einer Filiale entfällt, fallen auch die Zinsen entsprechend niedriger aus. Damit ist gegenüber einer Bank in der Stadt eine Zinsersparnis von einigen Prozentpunkten möglich. Nachteile lassen sich damit kaum finden. Eine unbürokratische Abwicklung sorgt für eine schnelle Auszahlung.

Übrigens bedeutet Sofort immer auch unverzüglich. Es ist dabei vollkommen egal, ob Sie den Antrag an einem Montag, einem Sonntag oder einen Feiertag stellen. Dieser wird sofort nach Eingang, an 7 Tagen in der Woche, bearbeitet. Unsere Kreditgeber sind nicht an die normalen Öffnungszeiten gebunden und können somit ganz flexibel auf Ihren persönlichen Kreditwunsch reagieren.

Sofortkredit vs. Dispo

Gerne wird der Dispo als Beispiel aufgeführt. Das jedoch ist falsch. Beide unterscheiden sich vielfältig. Ein Dispo ist immer die schlechteste Wahl, die Sie treffen können. Er ist nicht nur unsicher, sondern auch teuer. Während ein Sofortkredit heute schon unter 5 Prozent erhältlich ist, gibt es den Dispo meistens nur zwischen 9 – 16 Prozent. Ein Dispo hingegen kann von der Bank plötzlich –ohne Grund- gekündigt und zur sofortigen Begleichung gestellt werden. Allerdings haben Sie die bequeme Möglichkeit, einen vorhandenen Dispo komfortabel und mit Planungssicherheit auszugleichen und dadurch sogar Monat für Monat bares Geld zu sparen. Das ist also immer der beste Weg, um schnell und vor allem günstig an die Wunschsumme zu kommen. Ein Verwendungsnacheis muss hierbei nicht erfolgen.

Gründe, warum ein Sofortkredit abgelehnt werden kann

Oft sind es die gleichen Gründe, die immer wieder zu einer Ablehnung führen. Wir raten Ihnen vor einem Antrag, alle notwendigen Unterlagen zusammen zu suchen und genau zu kalkulieren, welche festen Einnahmen und Ausgaben monatlich tatsächlich vorhanden sind. Gerade hier kommt es oft zu Fehlern. Werden versehentlich zu geringe Ausgaben angesetzt, führt das schnell zu Nachfragen beim Kreditgeber, unter Umständen auch zu einer Ablehnung. Die meisten Banken führen pauschale Listen, um die Angaben zu den Ausgaben abgleichen zu können. Fallen diese dann bei einem Antrag sehr gering aus, führt das bei der Prüfung zu Zweifeln. Bitte stellen Sie daher alle Aus- aber auch Einnahmen sehr genau zusammen, damit am Ende die tatsächlichen Zahlen genannt werden können. Bei höheren Kreditwünschen, raten wir dazu, vorab ein Haushaltsbuch zu führen, um so auch die Kleinstbeträge erfassen zu können.

Ein anderer Fehler, der zur Ablehnung führen kann, sind nicht vollständige Unterlagen. Nur wenige Angaben und Unterlagen müssen gemacht werden. Als Nachweise dienen in der Regel Einkommensbelege, die eingereicht werden müssen. Sicherheitshalber sollten Sie vor dem Antrag bereits die Belege der letzten 2 – 3 Monate heraussuchen, damit diese später eingereicht werden können. Vor dem Absenden prüfen Sie bitte noch einmal alle Angaben.