Ein kleiner Hausfrauenkredit ermöglicht Ehefrauen auch ohne Einkommen finanzielle Flexibilität

Erfüllen Sie sich auch als Hausfrau und nicht berufstätiger Ehepartner Wünsche mit dem DKS Hausfrauenkredit.

Hausfrauenkredite bis zu 2.500,- für Mütter und Hausmänner ohne Einkommensnachweis.

Seriöse Kleinkredite für Hausfrauen sind schwer zu finden, denn ohne Einkommen ist das eigentlich nicht möglich.

Die DKS bietet Ihnen trotzdem den Hausfrauenkredit bis zu 2.500,-, ohne festes Arbeitsverhältnis an.

Als langjährige brave Hausfrau ist man oft am verzweifeln, denn Kinder und Haushalt können stark belasten. Der Ehemann ist berufstätig und den ganzen Tag unterwegs und bekommt den Hausfrauenstress meist gar nicht mit. Schreiende Kinder, die man beruhigen muss, das Essen kochen und für den Mann vorbereiten, wenn er abends nach Hause kommt. Wünsche kann man sich eher selten erfüllen, denn allein vom Wirtschaftsgeld kann man als Hausfrau keine großen Sprünge machen. Hier könnte der DKS Hausfrauenkredit die Lösung sein.

Kredite für nicht berufstätige weibliche Antragsteller ohne Schufa

Hier muss man leider ein klares NEIN sagen. Ein Hausfrauenkredit ohne Schufa und ohne Sicherheiten aus einem Arbeitseinkommen sind nicht möglich. Auch bei einem negativen Schufaeintrag kann kein Kredit mehr vermittelt werden, da das Risiko der Bank zu hoch wäre. Ist die Schufa-Auskunft jedoch lediglich durch bestehende Kredite belastet, die regelmäßig bedient werden, sind Hausfrauenkredite bis zu 2.500,- pro Partner möglich.

Zinsen bei Hausfrauenkrediten für Ehefrauen ohne festes Einkommen

Je höher die Sicherheiten für die finanzierende Bank sind, desto besser sind in der Regel die Zinsen. Dies basiert auf dem errechneten Kreditrisiko, das die jeweilige Bank eingeht, wenn es einen Kreditvertrag schließt und Geld ausbezahlt. Da eine Hausfrau meist kein festes Einkommen vorweisen kann, ist das Ausfallrisiko des Kreditinstitutes bedeutend höher, weshalb hier die Zinsschraube nach oben gedreht wird, um Ausfälle ausgleichen zu können. Der Hausfrauenkredit wird mit Zinsen um etwas 10% angeboten. Dies hört sich im 1. Moment hoch an. Wenn man jedoch bedenkt, das man sonst keinen Kredit bekommen würde, ist selbst ein Hausfrauenkredit mit 10% Zins durchaus angemessen und wird von den Antragstellern auch angenommen.