B-Schufa Kredit

Eine Bank, die Ihnen einen Kredit gewährt und lediglich mit Informationen aus der B-Schufa eine Kreditprüfung durchführt, geht ein gewisses Risiko ein, dies vorab bemerkt.


Kredite im B-Schufa Verfahren?


In der Regel nutzen Versandhäuser das B-Schufa Verfahren, da Versandhäuser lediglich dran interessiert sind, ob bei Ihrer Person in Bezug auf Warenkredite negative Kreditmerkmale in der Schufa vermerkt sind.

 

Wenn Sie einen Kredit zur freien Verfügung

mit B-Schufa beantragen

(eventuell Grundschuld erforderlich)

 

sollte wenn möglich Immobilieneigentum vorhanden sein, da B-Schufa Kredite meist von Hypothekenbanken angeboten werden. Im Umkehrschluß kann es sich bei Ihrem Kreditanliegen an uns um einen zu beantragenden  Immobilienkredit handeln, den Sie aufnehmen möchten, um ein Haus zu bauen (Baufinanzierung) oder eine Eigentumswohnung zu kaufen sowie um Kleinkredite, die mit Grundschulden abgesichert werden können oder sogar Ratenkredite bis zu 100.000,- EUR, die dementsprechend als Hypothek vergeben können.


Schnelle Information zur A-Schufa

Bei den meisten Anträgen, die in Deutschland ohne Schufa gestellt werden, handelt es sich nicht um Antragsteller, bei denen negative Schufa-Einträge vorliegen, sondern um Kreditanträge, die ohne Schufa gestellt werden, weil bereits Verbindlichkeiten an Banken vorhanden sind, die bei der Schufa-Holding vermerkt sind und aufgrund derer ein weiterer Kredit abgelehnt wird.


Da im Im B-Schufa Verfahren lediglich negative Merkmale von der Schufa  an die anfragende Bank übermittelt werden, legt diese Bank (wie beim Versandhaus bzw. Warenkreditgeber) auch lediglich Wert auf diese Informationen.  Dies hat auch mit der Besicherung des Darlehens zu tun, die hier größtenteils durch eine Grundschuldeintragung im Grundbuch einer Immobilie, die sich in Ihrem Besitz befindet, erfolgt. Somit ist der Kredit in der Regel zu 100% abgesichert, so dass die finanzierende Bank kein Kreditausfallrisiko eingeht und Ihnen den Kredit auch ohne Schufa gewährt.